Café Malta

Das „Café Malta“ ist eine offene Angehörigengruppe, die sich jeden ersten Samstag im Monat trifft. Bei Kaffee und Kuchen tauschen sich Angehörige von Demenzkranken aus und können für einige Stunden vom anstrengenden Pflegealltag abschalten. In der Regel ist ein Referent eingeladen, der zu einem Thema rund um die Alzheimer-Erkrankung spricht. Das Angebot ist kostenlos und völlig unverbindlich, man kann auch ohne Anmeldung einfach mal vorbeischauen.

Mit Betreuungsgruppe:

Damit Angehörige die Zeit auch wirklich für sich selbst nutzen können, besteht für den kranken Familienangehörigen die Möglichkeit, die parallel angebotene Betreuungsgruppe zu besuchen. Diese wird organisiert und durchgeführt von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Malteser Augsburg, die im Umgang mit demenzkranken Menschen geschult sind und viel an Erfahrung vorweisen können.

Termine Café Malta 2021

Aufgrund der aktuellen Lage findet das "Café MalTa" vermutlich erst wieder im Herbst 2021 statt! 

Nachfragen unter

Tel. 0821-2585058
Email: stephanie.daiber@malteser.org


Angehörigengruppe für pflegende Töchter und Söhne

Die Angehörigengruppe pflegende Töchter und Söhne ist ein offenes Angebot speziell für Töchter und Söhne von dementiell erkrankten Menschen. Da pflegende Kinder erfahrungsgemäß andere Themen und Fragen haben, als pflegende Ehepartner gibt es seit Herbst 2019 die Gruppe. 

Das Angebot findet in der Stadtmitte in den Räumen der Stadtbücherei Augsburg einmal im Monat donnerstags von 17.00 – 18.30 Uhr statt. Die Angehörigen tauschen sich in dieser Zeit zwanglos aus und können neue Impulse zum Thema Pflegealltag erhalten. Ziel ist es über die Krankheit Demenz zu informieren und den pflegenden Angehörigen Netzwerkmöglichkeiten anzubieten. Das Angebot ist kostenfrei und unverbindlich, man kann auch ohne Anmeldung teilnehmen.

Termine für die Angehörigengruppe 2020

Das erste Gruppentreffen für die Angehörigengruppe "Pflegende Töchter und Söhne" findet am 12. August 2021 wieder statt.

Um telefonische Anmeldung wird gebeten.

Stephanie  Daiber

Stephanie Daiber
Fachstelle für pflegende Angehörige Sozialregion Mitte
Tel. 0821 2585058
Nachricht senden


Die Angehörigengruppen sind gefördert durch: