Malteser erhalten großzügige Spende für Menschen in Not

Der Malteser Hilfsdienst e. V. in Augsburg ist wie viele andere Hilfsorganisationen und Vereine auf Spenden angewiesen, um Hilfe leisten zu können. Dieses Jahr war geprägt von der Corona-Krise mit deren Auswirkungen und dem Hochwasser in Hessen/Nordrheinwestfalen. Im Zuge dessen haben die Monteure der Firma Kratzer aus Augsburg bewusst auf ein Weihnachtsgeschenk verzichtet, um Bedürftigen zu helfen. „Man hat die Bilder im Fernsehen gesehen. Insbesondere die der Flutopfer. Da muss man spenden,“ so Martin Kratzer, Geschäftsführer der Firma Kratzer GmbH.
So werden statt Geschenke an Geschäftspartner und Belegschaft 3.500 Euro an den Malteser Hilfsdienst e. V. und 3.500 Euro an die Flutopfer des Hochwassers gespendet.
„Für die großzügige Unterstützung möchten wir uns ganz herzlich bei allen Beteiligten der Firma Kratzer bedanken,“ bekräftigt Claudia Britzger stellv. Geschäftsführerin der Malteser in der Diözese Augsburg.

Malteser. Mitwirken. Aktiv werden.