Malteser Nikolausaktion für immobile Menschen in Augsburg

Heute und in den nächsten Tagen kommt die Malteser Rikscha in die Senioren Ruhestifte wie Ruhesitz-Wetterstein in Haunstetten, dem Hofgartencarré der Diakonie und dem Servatius Stift der Stadt Augsburg. Unsere ehrenamtlichen Fahrer bringen für unseren Klienten, die im Moment keine Ausflüge mehr mit der Malteser-Rikscha machen können, eine Nikolausüberraschung vorbei.

Am 6.2.2021 kam beispielsweise unsere Malteser Rikscha mit Nikolaus und Knecht Ruprecht in den Speisesaal vom Ruhesitz-Wetterstein, deren Bewohner sich sehr gefreut haben. Nutzen sie doch die Malteser Rikscha bei gutem Wetter, um ins Grüne gefahren zu werden.
Beim Hofgartencarré der Diakonie und beim Servatius Stift der Stadt Augsburg bringen die Rikscha Fahrer für ihre jeweils 12 Fahrgäste die Nikoläuse an den Empfang. Eine schöne Möglichkeit in der Pandemie, den Stamm-Fahrgästen eine Freude zu machen!
Der Hintergrund der Nikolausaktionen in vielen unserer Gliederungen ist es ein Licht für andere sein, Bedürftigen Freude zu schenken und Wärme zu geben. Dies ist heute wichtiger und aktueller denn je. Wir freuen uns deshalb von ganzem Herzen zu sehen, wie viele Helferinnen und Helfer auch in diesem Jahr wieder in ganz Deutschland unterwegs sind und im Namen des heiligen Nikolaus von Myra eine Nikolausaktion vor Ort durchführen.

Viele der über 100 gemeldeten Aktionen sind bereits abgeschlossen, andere folgen im weiteren Verlauf der Vorweihnachtszeit und für alle gilt das Gleiche zu sagen: Vielen Dank für ihr vorgelebtes Engagement! Durch Sie wird die Botschaft des Heiligen Nikolaus lebendig.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen gutes Gelingen und Gottes Segen für Ihre Aktion!

Malteser. Mitwirken. Aktiv werden.